Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2020, 18:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Themen

Gebühren bleiben stabil

Die Samtgemeinde Hage verabschiedet den Wirtschaftsplan für die Abwasserentsorgung – und beschließt Investitionen.

Das Hager Klärwerk schreibt schwarze Zahlen.

Das Hager Klärwerk schreibt schwarze Zahlen. © Stromann str

Hage/MF – Die Abwassergebühren in der Samtgemeinde Hage werden im kommenden Jahr nicht erhöht. Diese gute Nachricht konnte Kämmerer Axel Hedemann am Montagabend im Betriebsausschuss Abwasserwerk verkünden. Seit 2002 sind die Gebühren für die Schmutzwasserentsorgung inzwischen unverändert. Die Politik stimmte außerdem dem vorgelegten Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb der Samtgemeinde einstimmig zu. 1100000 Euro sollen in den Neubau des Hauptpumpwerks investiert werden.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen