Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2020, 19:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Große Vielfalt im Stofflädchen

•Auch das ein oder andere selbst gefertigte Exemplar ziert die Wände und Kleiderstangen von „Babischka“.

•Auch das ein oder andere selbst gefertigte Exemplar ziert die Wände und Kleiderstangen von „Babischka“. ©

Großheide/MHA – Wer hätte das gedacht? Im Babischka Stofflädchen befinden sich über 1000 Stoffe in den Regalen. Es gibt fast nichts, was es nicht gibt in „Babischka“ Barbara Lehmanns liebevoll ausgewähltem Sortiment. Wer in die Welt des Nähens eintauchen möchte, kann sich hier glückselig und in aller Ruhe dem vielfältigen Angebot hingeben. Wonach auch immer einem der Sinn steht, Barbara Lehmann zaubert etwas Passendes aus den Regalen.

Kunterbunte Kindermotive, trendige Muster und Farben oder coole Drucke – so vielfältig wie die Kunden sind auch die Stoffe. Die Schnittmuster gibt es bei Bedarf direkt dazu und auch Garne, Schrägbänder und Patches mit Ösen finden sich im Großheider Fachgeschäft. Dazu ziert das ein oder andere selbst gefertigte Exemplar die Wände und Kleiderstangen. Bunte Kissen, Mützen, Hosen, Jacken, Kleider, Schals; Barbara Lehmann hat ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Und ihre Begeisterung ist ansteckend. In der wunderbaren Welt der schönen Dinge ist die Fachfrau für Bekleidungsstoffe vollkommen zu Hause. Sie führt ihr Geschäft mit so viel Leidenschaft und Hingabe, dass sich ihr Kundenkreis bereits über die Grenzen Ostfrieslands hinaus erweitert hat.

Gemütliche Atmosphäre

In gemütlicher Atmosphäre stöbern, mit Babischka fachsimpeln und Gleichgesinnte treffen – um das Stofflädchen hat sich bereits eine kleine Community ergeben. Die Kinderspielecke gibt auch Mamas die Möglichkeit, ausgiebig zu stöbern.

„Dies soll ein lebendiger Ort sein, an dem sich die Menschen gern aufhalten“, wünscht sich Barbara Lehmann für ihre Kunden. Mit viel Liebe und Hingabe hat sie hier ein kleines Paradies für Nähbegeisterte geschaffen. „Ich bin der Liebe zu Stoffen verfallen“, sagt sie über sich selbst.

Mit leuchtenden Augen berichtet die Unternehmerin von der Entstehung ihres Stofflädchens. Was einst als Nebenbeschäftigung während der Kindererziehung begann, hat sich über die Jahre zum florierenden Ladengeschäft entwickelt.

2019 zog Barbara Lehmann mit ihren kunterbunten Waren in die Schloßstraße. Dort offeriert sie erfolgreich ihre riesige Auswahl verschiedener Materialien. Panel, Softshell, Feincord, Jersey, Baumwolle, Jeans, Vlies, Sweat und und und; das Angebot ist vielfältig und gut ausgesucht. Das Stofflädchen ist längst kein Geheimtipp mehr und eine wunderbare Alternative zum Online-Handel, denn besonders Stoffe lassen sich am besten über die Haptik auswählen.

Den Stoff fühlen

Den Stoff zu fühlen und durch die Hände gleiten zu lassen, ist für viele Kunden besonders wichtig. Babischka öffnet die Ladentüren montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr, am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zusätzlich von 15 bis 18 Uhr sowie am ersten Sonnabend im Monat von 9 bis 13 Uhr.

Jubiläumsangebot

Heute feiert Barbara Lehmann sieben Jahre Selbstständigkeit und lädt ihre Kunden in der Zeit von 9 bis 15 Uhr mit einem Jubiläumsangebot von sieben Prozent auf Meterware zum Shoppen in ihr Stofflädchen ein.

Übrigens: Mit der Treuekarte können Stammkunden fleißig Punkte sammeln. Wer ein Geschenk sucht, ist mit einer Gutscheinkarte vom Babischka Stofflädchen gut beraten. Seit der Eröffnung des neuen Ladens im vergangenen Oktober ist sogar EC-Kartenzahlung möglich.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen