Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2022, 16:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Rat legt Grundstein für Strategiepapier

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Rats-Workshops Emden. Foto: Stadt Emden

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Rats-Workshops Emden. Foto: Stadt Emden ©

Emden - Ende Oktober fand im „THE HUB“ in Emden ein Rats-Workshop zur Weiterentwicklung der Strategie für die Stadt Emden statt. 31 Ratsfrauen und Ratsherren sowie Vertreter des Jugendparlamentes erarbeiteten intensiv, intra- sowie interfraktionell die strategischen Ziele und Kernaussagen als Leitgedanken für die künftige Stadtentwicklung. Temporär wurde der Workshop durch die Perspektiven verschiedener Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie den Oberbürgermeister ergänzt – letztgenannter hat den Prozess an beiden Tagen begleitet.

Der Weg zu diesem ersten Entwurf der strategischen Kernaussagen, die perspektivisch die aktuell gültigen sogenannten „Top-Ziele der Stadt Emden“ ablösen sollen, führten zunächst über die Erarbeitung eines gemeinsames Werteverständnisses für die Stadt Emden. Anschließend wurden unzählige operative Maßnahmenvorschläge thematisch zusammengefasst, mit Überschriften versehen und es erfolgte die Ableitung erster Entwürfe für konkrete, strategische Kernaussagen und Ziele. Diese betreffen alle Lebensbereiche der Bürgerinnen und Bürger.

Die strategischen Kernaussagen und Ziele sollen ein „Fixstern“ für die operative Arbeit von Rat und Verwaltung sein und so als Kompass für die künftige Entwicklung der Stadt Emden dienen. Damit soll gewährleistet werden, dass die begrenzten Ressourcen (Geld und Arbeitskraft) zielgerichtet verwandt werden und die Maßnahmen auf die Strategie der Stadt Emden einzahlen. Zusammengefasst werden sollen die Ergebnisse des Workshops in einem Strategiepapier, das nach einer entsprechenden Einbindung der Bürgerinnen und Bürger schließlich im Rat der Stadt Emden beschlossen werden soll.

Geleitet wurde der Workshop von der Unternehmensberaterin Kirsten Sander von Sander & Partner. „Für die intensive Arbeit und die konstruktive Zusammenarbeit bin ich sehr dankbar, sie ist ein sehr guter Grundstein für die weitere Entwicklung der strategischen Ausrichtung – und damit der Zukunftsfähigkeit unserer Seehafenstadt“, so Oberbürgermeister Tim Kruithoff.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen