Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2020, 09:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Sturm schäumt Wellen der Nordsee auf

Der Wind bläst Sand über die Promenade.

Der Wind bläst Sand über die Promenade. © Eilbertus Stuerenburg Eilbertus@

Norderney – Es hat kräftig geweht an der Nordsee, wie hier auf Norderney zu sehen ist – doch der große Orkan blieb zum Glück aus. Der Deutsche Wetterdienst hatte am Donnerstag für die Nordseeküste eine Sturmwarnung rausgegeben. In der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr wurden Orkanböen der Stärke 11 erwartet, die mit bis zu 110 Stundenkilometern über das Land hinwegfegen sollten. So schlimm wurde es nicht. Auf Norderney peitschten die Wellen hoch, und der Sturm blies den Strandsand auf die Promenade. Auf dem Festland blieb es dagegen entspannter.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen