Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2021, 20:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Zug entgleist am Norder Bahnhof

Der Steuerwagen des Regionalexpress aus Richtung Hannover sprang kurz nach Verlassen des Bahnhofes von der Schiene. Der Zug blieb auf der Strecke liegen und blockiert einen Bahnübergang.

Der Steuerwagen des Regionalexpress aus Richtung Hannover sprang kurz nach Verlassen des Bahnhofes von der Schiene. Der Zug blieb auf der Strecke liegen und blockiert einen Bahnübergang. ©

Karte

Norden – Beim Ausfahren aus dem Norder Bahnhof ist Freitagnachmittag gegen kurz nach 15 Uhr ein Regionalexpress entgleist. Der Steuerwagen sprang an der nördlichen Einfahrweiche in Richtung Norddeich mit einer Achse von der Schiene. Zehn Fahrgäste, die sich zu diesem Zeitpunkt noch im Zug befanden, konnten ihn unverletzt verlassen. Die Bahnstrecke zwischen Norden und Norddeich Mole ist gesperrt – voraussichtlich bis Sonnabend Mittag. Ein Hilfszug ist angefordert und soll den Regionalexpress, der aktuell den Bahnübergang „Am Bahndamm blockiert, wieder auf die Schiene setzen. Die Bahn hat ab Marienhafe einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen