Anzeige

Anzeige

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2024, 12:55 Uhr

Den schönsten Ort der Welt erschaffen

Lesedauer: ca. 3min 18sec
Johannes und Karin Davids mit den beiden Mitarbeitern (v.l.) Julian Weiß und Uwe Kofnyt

Johannes und Karin Davids mit den beiden Mitarbeitern (v.l.) Julian Weiß und Uwe Kofnyt © Irmi Hartmann

Norden Der schönste Ort der Welt? Das Zuhause! Es ist dieser Satz, der Johannes Davids besonders am Herzen liegt und den er selbst lebt: „Der schönste Ort der Welt ist das Zuhause!“ Warum ihm dieser Satz so wichtig ist, weshalb er im Grunde so etwas ist wie sein Lebensmotto? Weil er ihn gemeinsam mit seinem Team jeden Tag (er)schafft. Und das seit mittlerweile fünf Jahren.

Den schönsten Ort der Welt erschaffen

Seit 20 Jahren mit Herzblut dabei

Johannes Davids ist Bauunternehmer – aber viel mehr als das. Er ist vielmehr ein Mensch, der seinen Beruf nicht nur von der Pike auf gelernt hat, sondern ihn seit 20 Jahren mit Herzblut ausübt, und der sich immer noch immer wieder aufs Neue täglich begeistert für das, was er tut.

2019 ein ganz besonderes Jahr

2019, das war dieses besondere Jahr! Als er so vieles gewagt hat – mit seiner Frau Karin vor den Traualtar zu treten und mit ihr dann gemeinsam den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen, seine Berufsleidenschaft noch einmal auf einem neuen Niveau zu leben und nach außen hin mit dem eigenen Namen zu präsentieren.

Ausbildung in kleinem Familienbetrieb

Johannes Davids ist mit 16 Jahren in die Ausbildung zum Maurerberuf gegangen. Der Greetsieler begann seine Lehre in einem kleinen Familienbetrieb, in dem er seine Ausbildung auch abschloss und in dem er anschließend über Jahre als Geselle gearbeitet hat. Daran angeschlossen hat sich eine zehn Jahre lange Tätigkeit bei einer Norder Baufirma. Aber das, ahnte Davids, konnte noch nicht alles gewesen sein. Er wusste irgendwie – da ist noch mehr.

Eines der vielen großen Projekte der Firma Davids Bau.

Eines der vielen großen Projekte der Firma Davids Bau. © Irmi Hartmann

Sein erstes Projekt also: das eigene Haus zu bauen, einen Ort, an dem er sich mit seiner Familie, zu der mittlerweile auch zwei Kinder gehören, am wohlsten fühlt. Wann die Davids` eingezogen sind? Natürlich 2019, in diesem besonderen Jahr…

Und dann ergab sich der weitere berufliche Weg irgendwie ganz von selbst. Als Davids anfing mit zunächst kleineren Arbeiten, mit Reparaturen und Bauarbeiten, auf Baustellen, an denen er allein werkeln, die er allein gut händeln und komplett bewerkstelligen konnte.

Qualität wird ganz groß geschrieben

Dann kam der Tag, an dem er gefragt wurde: „Kannst du mir mein Haus bauen?“ Nun, wie das so ist als Alleinunternehmer – so ein Projekt braucht seine Zeit.

Insbesondere und vor allem, wenn es einem sehr wichtig ist, Qualität abzuliefern, Arbeit bester Güte. Qualität beim Material, Qualität bei jedem einzelnen Arbeitsschritt! Und das braucht eben viel Geduld und also seine Zeit.

Davids Bauten sprechen für sich

Was Johannes Davids kann, sprach sich schnell immer weiter herum. Mund-zu-Mund-Propaganda sozusagen oder auch: Beim Blick auf seine Bauten wussten die Leute, wen sie beauftragen. Jemand, der nicht nur sein Metier aus dem Effeff versteht und beherrscht, sondern darüber hinaus jemand, der den schönsten Ort für seine Kunden erschaffen möchte, ein Wohlfühlzuhause!

Ob Sanierung oder Neubau, es wird immer viel Wert auf gute Qualität gelegt.

Ob Sanierung oder Neubau, es wird immer viel Wert auf gute Qualität gelegt. © Hartmann ish

Seien es Neubauten, seien es An- und Umbauten aller Art, Sanierung von Altbauten, Dachdecker- und Fliesenarbeiten, auch Putz- und Estricharbeiten in kleinerem Rahmen, all diese Leistungen bietet Davids Bau.

Und inzwischen weiß man in ganz Ostfriesland von Norden bis in die Krummhörn, von Emden bis nach Aurich und Leer zu schätzen, was diese kleine Firma zu leisten imstande ist. Denn mittlerweile arbeitet Johannes Davids nicht mehr allein, sondern hat mit Uwe Kofnyt und Julian Weiß zwei zuverlässige Männer in seinem Team, ein Team, das sich bestens ergänzt. Nicht zu vergessen dabei das wichtige Rückgrat: Karin Davids, die von Beginn an sämtliche Büroarbeiten erledigt hat und bis heute allen im Unternehmen den Rücken freihält.

Auf ein verlässliches Team kommt es an

„Es ist das Team!“ Das betonen Karin und Johannes Davids immer wieder, worauf es ihnen ankommt. Auf verlässliches, gemeinsames Arbeiten, auf gute Stimmung.

Als Highlight wurde hier eine besondere Musterfliese auf dem Boden verlegt.

Als Highlight wurde hier eine besondere Musterfliese auf dem Boden verlegt. © Hartmann ish

Johannes Davids ist zwar offiziell der Chef und auf jeder Baustelle mit präsent, aber er weiß, dass er sich zu 100 Prozent auf seine Mitstreiter verlassen kann, dass sie stets blitzsaubere und hochwertige Arbeit abliefern.

Vom ersten Stein bis zum fertigen Haus

„Wir machen den kompletten Rohbau“, erklärt er noch einmal den Leistungsumfang von Davids Bau, wenn es um Neubauten geht – dazu gehören Beton- und Maurerarbeiten, dazu gehören aber auch Dachdecker- und Zimmererarbeiten. Und: immer eine gute Beratung, damit die Kunden genau wissen, woran sie sind, denn auch sie gehören während der Bauphase mit zum Team. Alle gemeinsam in einem Boot – eben den besten Ort der Welt zu schaffen: das Wohlfühlzuhause!

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen